Helium Miner: 9 Dinge, die du vor dem Kauf wissen solltest [2022]

Viele User träumen davon, mit Mining Geld zu verdienen. Im klassischen Sinne bedeutet das Mining einer Kryptowährung wie Bitcoin, über Anlagen mit einer hohen Megahash- oder Gigahash-Leistung zu besitzen, um diese für das Lösen der Rechenaufgaben zu verwenden. Als Belohnung erhält der Miner die entsprechende Kryptowährung des Ökosystems. Doch beim Helium-Mining geht es nicht um das klassische “Schürfen”, auch wenn der Begriff dies vermuten lässt. Geld verdienen geht aber auch im Helium-Netzwerk, das sich selbst als “von Menschen betriebenes Netzwerk” beschreibt.

Helium Miner aus Fensterbank
Alles was du über Helium Miner wissen solltest, erfährst du in diesem Beitrag. Das ist unser Anspruch.

Die Helium-Blockchain stellt eine dezentralisierte, drahtlose Infrastruktur bereit und das Netzwerk gehört zu den am schnellsten wachsenden drahtlosen Netzwerken der Welt. Mit Stand Mitte Februar waren es bereits über 567.000 Hotspots. Das Krypto-Mining bei Helium erfolgt durch das Aufstellen von Helium-Minern, den Hotspots. Das Peer-to-Peer-Netzwerk für das Internet der Dinge, IoT, wird nicht nur immer beliebter. Es hat auch enorme Vorteile für die Industrie, denn aktuelle Lösungen wie Mobilfunk, WiFi oder Bluetooth sind nicht optimal auf die zunehmend steigende Anzahl von Endgeräten vorbereitet.

Bis 2025 soll der weltweite IoT-Umsatz auf 1,567 Billionen USD steigen. Das sind in Zahlen ausgedrückt 1.567.000.000.000 USD. Die Technologie ist ausgereift und vorhanden, das wirtschaftliche Wertpotenzial konzentriert sich auf Fabriken, Gesundheit, Arbeitsplätze, Städte und außerstädtische Umgebungen wie Fahrzeugnavigation, Containertransport oder Paketzustellung. Doch es gibt kommunikative Herausforderungen zwischen den Systemen, angefangen mit der einfachen Netzwerkverbindung der Endgeräte.

Die Lösung könnte Helium liefern, denn die drahtlosen Verbindungen bauen ein kabelloses IoT-Netzwerk auf, mit dem sich Millionen von Geräten auf der ganzen Welt mit dem Internet verbinden können, ohne dass teure GPS-Hardware oder Mobilfunkverbindungen benötigt werden. Das Helium-Projekt wurde 2013 von Amir Haleem, Shawn Fanning und Sean Carey gegründet.

Hier ein sehenswertes Video von „Jumperbillijumper“ über Helium Mining:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Tipp: Dein Fachhändler für Helium-Mining Zubehör!

lr sensors logoDer Nachteil von großen Marktplätzen und internationalen Online-Playern ist der meist unzureichende fachliche und technische Support. Gerade beim Betrieb von Helium-Minern ist es hilfreich und empfehlenswert, wenn man bei Problemen einen kompetenten Ansprechpartner hat. Ich habe mit dem Shop vor allem aber mit Team von LR-Sensors aus Wiesbaden sehr gute Erfahrungen gemacht. 

Vorteile von LR-Sensors:

  • Fachhändler aus Deutschland (Wiesbaden)
  • Shop + Beratung
  • Helium Mining & Zubehör

Geprüfte Mining-Hardware + kompetente Beratung. Jetzt entdecken: 

* = Affiliate-/Werbelink: Für jeden Kauf oder jede Anmeldung über einen Affiliate-Link erhält der Webseitenbetreiber eine Provision. Für den Nutzer entstehen dabei KEINE zusätzlichen Kosten.


Was ist ein Helium Miner?

Ein Helium-Miner ist zunächst mal ein einfacher Minirouter, der Radiowellen nutzt. Dafür nutzt der Helium-Miner das LoRaWAN-Netzwerk, ein Long Range Wide Area Network, das bis zu mehrere hundert Sensoren verwalten und die Daten daraus verarbeiten kann. LoRaWAN ist eine geschützte Marke von Semtech Corporation, einem weltweit führenden Anbieter für Halbleiter.

Das LoRaWAN-Netzwerk besteht aus drei Komponenten: 1) einem Sensor (auch Node genannt), 2) einem Gateway und 3) einem LoRa-Server. Das Gateway ist in dem konkreten Fall der Helium-Miner. Die Sensoren senden Daten an alle Gateways und diese senden sie an den Server weiter. Der Miner ist über LTE oder LAN mit dem Internet verbunden und arbeitet extrem energiesparend. Die Vorteile der Technologie zeigen sich in der Datenübertragung mit hoher Reichweite und dem geringen Leistungsverbrauch.

Ein einziger Helium-Miner kann die Sensordaten von gesamten Firmengeländen oder Gebäuden empfangen und senden. Es gibt sowohl Geräte für den Innenbereich als auch für den Außenbereich sowie Miner für beide Anwendungsszenarien. Bezahlt werden die Besitzer der Hotspots für das Aufstellen des Gerätes mit dem Helium-Token HNT. Später sollen auch Nutzungsgebühren an die Besitzer ausgeschüttet werden, wenn ihre Geräte Teil konkreter Ökosysteme oder Sende-Netzwerke sind.

Wichtig ist aber, dass der Helium-Miner zugelassen ist. Es kommen also nur ganz konkrete Modelle in Frage, um Miner im Helium-Ökosystems zu werden und damit das Netzwerk zu erweitern. Außerdem müssen Miner wissen, dass die Rentabilität mit höherer Dichte weiterer Hotspots in unmittelbarer Nähe sinkt. Die Anreize von Helium sind derzeit besonders hoch, denn das Netzwerk befindet sich noch im Aufbau. Ziel ist es also, eine gute Position für seinen Helium-Miner zu finden, das bedeutet, mit wenigen Geräten in direkter Nachbarschaft.

Leider sind die Hauptstädte inzwischen schon sehr dicht vernetzt, aber es gibt noch genug freie Stellen, an denen sich das Mining für Helium lohnen kann. Sobald das Netzwerk dicht genug ist, werden Nutzer auch zu Kunden, die Datenguthaben für das Senden ihrer Daten kaufen müssen. Das ist neben der anfänglichen Aufstellbelohnung ein zusätzlicher Anreiz für Hotspot-Miner. Der Token hat natürlich ebenso einen Wert, der jedoch vom aktuellen Kurs beeinflusst wird. Für 2021 lässt sich feststellen, dass der Token von 1 € auf einen zwischenzeitlichen Hochstand von fast 40 € gestiegen ist.

Derzeit lässt sich noch nicht sagen, wie viele Miner aufgestellt werden müssen, um dem Netzwerk zu einer breiten Akzeptanz zu verhelfen, also mit einem stabilen und flächendeckenden Netzwerk zu überzeugen. Das ist genauso unklar wie die zukünftige Wertentwicklung das Helium Token.

Zunächst musst du wissen, welcher Helium-Miner ist der Beste!


🥇Unsere Helium Miner Empfehlung

Fachhändler-Tipp für Helium-Miner + Zubehör!

lr sensors logoWir empfehlen den Kerlink iFemtoCell Helium Hoptsot Miner von LR-SENSORS:

Helium Miner Kerlink iFemtoCell von zwei Ansichten

Hier der Helium Miner von LR-Sensors:

Vorteile von LR-Sensors:

  • Fachhändler aus Deutschland (Wiesbaden)
  • Shop + Beratung
  • Helium Mining & Zubehör
Geprüfte Mining-Hardware + kompetente Beratung. Jetzt entdecken: 

* = Affiliate-/Werbelink: Für jeden Kauf oder jede Anmeldung über einen Affiliate-Link erhält der Webseitenbetreiber eine Provision. Für den Nutzer entstehen dabei KEINE zusätzlichen Kosten.


9 Dinge, die man beim Kauf von Helium Miner beachten sollte

  • Helium-Miner sind spezielle Geräte, die die Helium-Community freigegeben hat.
  • Du musst den Zustand des Netzwerks in deiner Umgebung zur Bewertung von potenziellen Mining-Gewinnen berücksichtigen.
  • Umso mehr Helium-Miner ins Netzwerk integriert werden, umso schwerer ist es, dass dein Hotspot für eine Consensus Group ausgewählt wird. Also auch schwerer, Geld mit dem Miner zu verdienen.
  • Da sich das Netzwerk noch im Aufbau befindet, haben viele Bereich keine oder wenige IoT-Geräte im Netzwerk. Das bedeutet auch, es gibt keine oder wenige Chancen an der Bereitstellung von Datenübertragungen zu verdienen.
  • Der Hotspot-Standort ist einer der wichtigsten Faktoren für die Rentabilität. Im Umkreis von 300 Metern sollten sich nicht zu viele Hotspots befinden. Miner mit ca. 300 Metern Entfernung zum nächsten Hotspot profitieren voneinander, während Miner im Radius von 300 Metern um deinen Hotspots untereinander den Profit der anderen Geräte ziehen.
  • Mehr Hotspots im Netzwerk führen dazu, dass die gleiche Menge HNT-Token auf mehr Teilnehmer aufgeteilt wird.
  • Bist du der einzige Miner in einer Gegend, ist dies nicht rentabel, da dein Hotspot nicht für Herausforderungen ausgewählt werden kann. Du kannst das beeinflussen, indem du einen weiteren Hotspot, beispielsweise im Büro, aufstellst oder einen Freund oder Nachbarn bittest, das Gerät bei sich aufzustellen.
  • Du kannst HNT verdienen durch 1) die Überprüfung der Hotspots gegenseitig über den Proof of Concept, 2) die Datenübertragung von Sensoren aus dem IoT und 3) den Beitritt einer zufällig ausgewählten Gruppe von Hotspots für einen festgelegten Zeitraum. Die Gruppe ist dafür verantwortlich, die Transaktionen zu validieren.
  • Die maximalen Stromkosten eines Helium-Mininggerätes liegen bei 5 W.

Übersicht über die verschiedenen Arten und Spezifikationen von Helium-Minern

Derzeit ist nur ein gelisteter Helium-Miner 5G fähig, und zwar der FreedomFi. Das Gerät kann Mobilfunkdaten für Netzbetreiber auslagern. Abhängig von den Leistungsmerkmalen liegen die Kosten für ein komplettes 5G Mining-Setup des Herstellers FreedomFi zwischen 2.500 und 5.000 US-Dollar. Natürlich sind alle Miner LoRaWAN-fähig, was viele Geräte aber auch eint, ist die Tatsache, dass sie ausverkauft sind oder es lange Wartezeiten gibt.


Beliebte Helium-Miner

LR-Sensors Miner (Kerlink iFemtoCell)

Der Helium Miner mit 868 MHz ist für die EU zugelassen, nutzt also eine andere Frequenz als die Geräte für die USA, und ist vom Hersteller Kerlink. Über den Shop von LR gibt es keine Wartezeiten, da der Händler direkt mit dem Hersteller zusammenarbeitet. Der Kerlink iFemtoCell ist ein Helium Indoor Hotspot mit integriertem 4G LTE-Modem und Ethernet.  Die Ästhetik und Größe ermöglichen auch die Nutzung in Wohn oder Büroräumen. Der Versand erfolgt laut Angaben des Händlers innerhalb von 72 Stunden. Das Modell ist derzeit im Angebot besonders günstig. Die gesamte Einrichtung geschieht über das Smartphone in wenigen Minuten. Genau wie alle anderen Helium-Miner ist das Onboarding für den Kerlink iFemtoCell kostenlos.

Wichtig: Dieser Hotspot wird baugleich von vielen Hardware- und IoT-Shops verkauft. Für die Nutzung im Helium Netzwerk (HNT) ist aber eine besondere Softwareausstattung notwendig, dies führt auch zu einem höheren Preis als der baugleiche iFemtocell Gateway. Der verlinkte Miner von LR-Sensors ist selbstverständlich für das Helium Netwerk geeignet.

* = Affiliate-/Werbelink: Für jeden Kauf oder jede Anmeldung über einen Affiliate-Link erhält der Webseitenbetreiber eine Provision. Für den Nutzer entstehen dabei KEINE zusätzlichen Kosten.

Bobcat Miner

Der Bobcat Miner 300 für Europa (Kürzel EU868) kann nur in USDC über das ERC20-Netzwerk bezahlt werden. Die momentane Lieferzeit wird mit 20 bis 28 Wochen angegeben und der Preis liegt bei 420 US-Dollar. Das Gerät verfügt über einen eingebauten 64 GB eMMC-Flash für bessere Datensicherheit und größeren Speicherplatz. Außerdem ist eine 4dBi Serienantenne im Lieferumfang enthalten. Der Miner ist mit einem leistungsstarken Quad-Core-Anwendungsprozessor, dem Rockchip PX 30, in Industriequalität ausgestattet. Bobcat gewann den ersten Platz in der Kategorie Favorite Hotspot bei den Helium Noble Awards 2021. Hier mehr über Bobcat Miner erfahren.

Sale
Bobcat 300 Miner Helium HNT UK / Europäisch 868 MHz
  • Bobcat Miner 300 ist ein hocheffizienter Miner-Hotspot für HNT. Es ist kompatibel mit Helium LongFi, einer Architektur, die das führende kabellose LoRaWAN Protokoll und die Helium Blockchain Technologie kombiniert.
  • Der Bobcat Miner 300 ist auch mit allen LoRaWAN Geräten kompatibel. Der Bobcat Miner 300 läuft mit einem ultra-niedrigen Stromverbrauch (5 W) und seine Signalreichweite kann bis zu 10 km abdecken, was die Konnektivität zu Zehntausenden LoRaWAN Endknoten innerhalb seiner Reichweite bietet.
  • 4 dBi-Antenne – verbesserte 4 dBi-Antenne bietet eine breitere Netzwerk-Abdeckung, was einen besseren Nachweis der Abdeckung für erhöhte HNT-Einnahmen bedeutet. Quad-Core-Prozessor – Im Gegensatz zu allen anderen HNT-Hotspot-Minern auf dem Markt, die auf Raspberry Pi laufen, verwendet Bobcat Miner 300 den industriellen Rockchip PX30, einen leistungsstarken Quad-Core-Applikationsprozessor für High-End-kommerzielle Anwendungen.
  • Dies bietet unübertroffene Zuverlässigkeit und direkte Herstellerunterstützung, insbesondere wenn es um Debugging geht. 64 GB Speicher: Integrierter 64 GB eMMC-Flash-Speicher für bessere Datensicherheit und größeren Speicherspeicher. Alle anderen Helium-HNT-Miner auf dem Markt verwenden entweder 32-GB-Blitzgeräte oder externe SD-Karten

Letzte Aktualisierung am 25.06.2022 / Affiliatelinks (Werbung) / Haftungsausschluss für Preise / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Nebra Miner

Der Nebra Miner ist ein Indoor Hotspot Miner für das Helium-Netzwerk und kostet derzeit rund 660 GBP. Auf der Herstellerwebseite ist das Gerät ausverkauft und es gibt keine aktuellen Ankündigungen von neuen Lieferungen. Auch dieser Helium-Miner lässt sich in wenigen Minuten über das Smartphone installieren. Sein Stromverbrauch ist mit 15 W angegeben und es gibt ein Basic sowie Advanced Set-up zum Hotspot-Management. In der Basic Version ist dies kostenlos möglich und enthält ein automatisches Update. In der kostenpflichtigen Advanced Version kannst du eine Flotte von Minern remote steuern und erhältst Daten über die Performance der Hotspots sowie weiterer relevanter Angaben. Der Power-Adapter ist im Lieferumfang enthalten, anders als beim Outdoor-Hotspot von Nebra. Hier mehr über Nebra Miner erfahren.

* = Affiliate-/Werbelink: Für jeden Kauf oder jede Anmeldung über einen Affiliate-Link erhält der Webseitenbetreiber eine Provision. Für den Nutzer entstehen dabei KEINE zusätzlichen Kosten.

Sensecap Miner

Bei Kaufland (zum Beispiel) gibt es ebenfalls einen Helium-Miner im Angebot, und zwar den SenseCAP M1 mit einem 4 GB Speicher und einer 64 GB SD-Speicherkarte. Der Miner bietet eine Menge Funktionalität wie Bluetooth 5.0, den Raspberry Pi4 Steuerchip sowie den Quad-Core ARM Cortex-A72, kostet allerdings derzeit auch etwas über 1.000 €. Das Gerät ist aber aktuell verfügbar, was ein großer Vorteil ist, da der Markt doch ziemlich leer ist.

Sale
SENSECAP M1 Gateway Helium HNT Miner EU868 LoRaWAN Indoor CE
  • Der SenseCAP M1 ist ein effizientes, einsatzbereites internes LoRaWAN-Gateway, das mit dem Helium LongFi-Netzwerk kompatibel ist. Mit dem Produkt können Sie sich in wenigen einfachen Schritten mit The People's Network verbinden.
  • In nur 6 Schritten schnell ein Helium-Netzwerk einrichten
  • Das SenseCAP M1 als LoRaWAN Gateway zeichnet sich durch hohe Performance aus. Es basiert auf einem Raspberry Pi 4B 4GB und ist eingebettet in einen LoRa WM1302 / WM1303 Hub (Semtech SX1302 / SX1303). Es bietet eine Reichweite von vielen Kilometern bei sehr geringem Energieverbrauch.
  • Es bietet auch Zugriff auf eine breite Palette von drahtlosen Netzwerken und Datenübertragungsbandbreite für LoRa / LoRaWAN-Geräte. Es hilft dem Benutzer, sich der Infrastruktur des Volksnetzwerks anzuschließen, indem es die Vorteile der Teilnahme an der Helium-Community ermöglicht.
  • It can be easily set up with the Helium app on your smartphone in minutes by following 6 simple steps. The SenseCAP M1 supports a Wi-Fi or Ethernet connection.

Letzte Aktualisierung am 25.06.2022 / Affiliatelinks (Werbung) / Haftungsausschluss für Preise / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

* = Affiliate-/Werbelink: Für jeden Kauf oder jede Anmeldung über einen Affiliate-Link erhält der Webseitenbetreiber eine Provision. Für den Nutzer entstehen dabei KEINE zusätzlichen Kosten.

Meine Empfehlung: Helium Miner Konfigurator ⚙️

Symbolbild für den Helium Miner Konfigurator

Der Nachteil von großen Marktplätzen und internationalen Online-Playern ist der meist unzureichende fachliche und technische Support. Gerade beim Betrieb von Helium-Minern ist es hilfreich und empfehlenswert, wenn man bei Problemen einen kompetenten Ansprechpartner hat. Ich habe mit dem Shop auch mit dem Konfigurator vor allem aber mit Team von LR-Sensors aus Wiesbaden sehr gute Erfahrungen gemacht. 

Vorteile des HNT Konfigurators:

  • für neue oder bestehende HNT Mining Systeme
  • Miner & Zubehör auf Kompatibilität prüfen
  • Support von einem deutschen Fachhändler (Wiesbaden)

Zum Helium Mining Konfigurator. Jetzt entdecken: 

* = Affiliate-/Werbelink: Für jeden Kauf oder jede Anmeldung über einen Affiliate-Link erhält der Webseitenbetreiber eine Provision. Für den Nutzer entstehen dabei KEINE zusätzlichen Kosten.


Helium Miner Zubehör

Für die Installation eines Helium-Miners wird entsprechendes Zubehör benötigt. In der Regel sind dies Helium-Kabel, Adapter, Antennen, Antennenhalterungen, Blitzschutz, Fensterdurchführungen oder magnetische Standfüße. Vor allem Helium-Antennen weisen große Qualitätsunterschiede auf, die sich direkt auf den möglichen HNT-Ertrag auswirken können. Mit einem hohen dBi-Bereich lässt sich unter anderem eine flache Topografie optimal beherrschen und dadurch hohe Entfernungen abdecken. Andere Antennen sind wasserdicht und korrosionsbeständig, was hauptsächlich bei Outdoor-Helium-Minern die Lebensdauer erhöht. Glasfaserantennen sind besonders hochwertig und sorgen für mehr Leistung im Sinne eines verstärkten Signals des Routers und einem größeren Einzugsgebiet. Bei herkömmlichen Antennen ist das Kabel fest mit der Antenne verbunden. Aber durch die innovativen Glasfaserantennen stehen wasserdichte Antennen mit einer hohen Temperaturbeständigkeit für den Outdoor-Einsatz zur Verfügung. Helium-Miner verfügen in der Regel über eine SMA-Buchse, über die sich eine neue Antenne anschließen lässt. Die Standardantennen der meisten Helium-Miner haben eine Stärke von 2 bis 4 dBi. Umso höher dieser Wert ist, umso höher ist die Reichweite und damit der Ertrag durch HNT. Empfehlenswert sind Antennen für ländliche Gegenden mit 4,5,6 oder 9 dBi, bei urbanen Umgebungen reichen 2 oder 3 dBi aus. Übrigens: Wenn du eine andere Antenne, als die vom Hersteller, an deinen Helium-Miner anschließt, spricht man von Antennen-Tuning.

Sale
Bingfu 3dBi Helium Antenne 868 MHz LoRa Antenne Outdoor LoRaWAN Fiberglas Signalverstärker Antenne für RAK Nebra Bobcat HNT Hotspot Miner SyncroBit LoraWan Gateway Lora Module Repeater
  • Fiberglas Lora Gateway-Antenne. Frequenzbereich: 860MHz - 930MHz; Gewinn: 3dBi; Antennenanschluss: N-Stecker; Impedanz: 50 Ohm; SWR≤ 1,5; Eigenschaft: Wasserdicht; Antennenlänge: 35cm; Horizontale Strahlbreite: 360 Grad; Vertikale Strahlbreite: 25 ±2 Grad;
  • Kabeltyp: 1 Meter N-Buchse auf RPSMA-Stecker Verlustarmes RG58-Koaxialkabel; Adaptertyp: RPSMA-Buchse auf SMA-Stecker
  • Kompatibel mit: Lora Gateway 868 MHZ, Nebra HNT Indoor Hotspot Miner, RAK Hotspot Miner V2, BOBCAT Miner, The SyncroBit HNT Gateway, Industrial IoT, Remote Monitoring, Low Data Rate Communication Networks, LoRa Nodes, Multipoint and NLOS Applications, IoT & M2M Nodes
  • Ganztägiger Einsatz im Freien, korrosionsbeständig, wasserdicht, einfach zu installieren, Die Antennenbasis ist perfekt aus Aluminium gefertigt und fest genug gegen starken Wind.
  • Für besseren Empfang montieren Sie bitte die Antenne mit verlustarmem Verlängerungskabel auf Ihrem Dach oder auf dem Dachboden, je höher, desto besser.

Letzte Aktualisierung am 25.06.2022 / Affiliatelinks (Werbung) / Haftungsausschluss für Preise / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Koaxialkabel spielen als Zubehör fürs Mining deshalb eine Rolle, weil ein langes Kabel das Signal dämpft. Je nach Gerätemodell und Hersteller kann es sein, dass du einen Adapter benötigst. WLAN-Antennen werden über das Koaxialkabel mit dem Router oder dem Netzwerkadapter verbunden. Ein gutes Kabel zu verwenden, ist genauso wichtig, wie eine leistungsstarke Mining-Antenne zu nutzen. Man spricht von verlustarmen Kabeln, die geflochten wurden und passgenau konfektioniert werden. Sie sind außerdem dämpfungsarm, flexibel, störstrahlsicher und in verschiedenen Längen lieferbar. Bitte beachte, dass ihre Eigenschaften je nach Hersteller variieren können. Bei der Konfektionierung ist auf die entsprechenden Anschlüsse des Miners zu achten. Passende Adapter stehen bei Bedarf ebenfalls als Zubehör zur Verfügung.

Sale
Bingfu 3 Meter N-Buchse auf RP-SMA-Stecker Low Loss RG58-Koaxialkabel mit SMA-Stecker-Adapter für WiFi 4G LTE Wireless Router LoRa-Antenne Nebra RAK Bobcat Helium-Hotspot HNT Miner-Antenne
  • Kabel: 3 m RP-SMA-Stecker auf N-Typ-Buchse verlustarmes RG58-Kabel, Adapter: RP-SMA-Buchse auf SMA-Stecker, Impedanz: 50 Ohm;
  • Kompatibel mit: Helium HNT Hotspot Miner, Lora LoraWAN Gateway Hotspot Modul, Nebra HNT Indoor Hotspot Miner, RAK Hotspot Miner, BOBCAT Miner, SyncroBit Gateway;
  • Kompatibel mit mobilem 4G LTE-Router, Mobilfunk-Gateway, Fahrzeug-LKW-LKW-Bus-Van-Mobilfunk, 4G LTE-Mobilfunk-Rückfahrkamera, Wildkamera, Outdoor-Überwachungskamera, industriellem 4G LTE-Router, Mobilfunk-IoT-Gateway, 4G LTE M2M RTU DTU-Terminal;
  • Kompatibel mit: WLAN-Router, USB-Adapter, WLAN-Hotspot, WLAN-Signal; Drahtlose Mini-PCI-Express-PCIE-Netzwerkkarte, IP-Überwachungskamera, drahtlose Videoüberwachung, FPV-Drohnen-Controller, FPV-Kamera; Drahtlose Rückfahrkamera, Rückfahrkamera;
  • Kompatibel mit: RTL-SDR USB-Dongle, ADS-B-Empfänger, Amateurfunk, Amateurfunk, GPS-Navigationsantennen-Verlängerungskabel;

Letzte Aktualisierung am 25.06.2022 / Affiliatelinks (Werbung) / Haftungsausschluss für Preise / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Für den Einsatz im Freien empfiehlt sich ein zusätzliches Außengehäuse anzuschaffen, damit der Miner vor Regen und Wind geschützt ist. In Kombination mit einer aufgerüsteten Antenne lohnt sich die Investition gleich doppelt, denn der Ertrag steigt durch die höhere Reichweite. Es gibt Aluminiumgehäuse, die mit einer Verschlussdichtung das Gehäuse absolut wasserdicht machen und so für den Router den besten Wetter- und Witterungsschutz bieten. Beim Kauf solltest du auf die Kompatibilität mit dem Helium-Miner achten und im Zweifelsfall den Hersteller oder Händler kontaktieren. Das Gehäuse der meisten Helium-Miner besteht in der Standardversion nur aus Kunststoff, was sich gerade beim Einsatz im Freien nicht bewährt hat. Beim Kauf darauf achten, dass evtl. Anschlüsse vorhanden sind und die Schutzart IP 65 gewährleistet ist.


Helium-Miner selbst bauen

Bei den Kosten, die für so ein Gerät zusammenkommen können, fragst du dich bestimmt auch, ob du einen Helium Miner selbst bauen kannst. Das ist grundsätzlich möglich, du solltest dafür jedoch über ausreichend technisches Verständnis verfügen. Es gibt unterschiedliche Möglichkeit, einen Helium-Miner selbst zu bauen. Zunächst ist dafür das Helium Developer Kit im Handel erhältlich. Falls Link gewünscht ist: https://www.hackster.io/akarsh98/diy-easy-helium-node-rak-helium-developer-kit-free-hnt-bbbaf1

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es basiert auf WisBlock, einer vollständig modularen Technologie, die einfach zu verwenden ist und alle Basisplatinen und Geräte enthält. Diese benötigen keinerlei Lötarbeiten für die Verbindungen, da es sich um eine Art Snap-and-Play-Mechanismus handelt, ähnlich wie bei Lego. Auf der Grundplatte findest du dedizierte Steckplätze, um anderer Sensoren oder Antennen anzuschließen. Die Steckverbindungen weisen Industriequalität auf und auf der kleinsten Größe von 30 × 60 mm befinden sich eine MCU für die LoRa-Kommunikation mit bis zu vier Onboard-Sensoren und ihre Weiterleitungen. Im Helium Developer Kit enthalten sind:

  • WisBlock Base: die Basisplatine, die alles verbindet
  • WisBlock Core RAK 4631: das Berechnungs- und Kommunikationsmodul
  • 13 WisBlock-Sensoren mit einer Auswahl an Sensor und Eingangsmodulen für GPS / GNSS, Umwelt- und sogar Schallerfassung
  • WisBlock IO zur Erweiterung von Ausgabe- und Kommunikationsmöglichkeiten für den Core
  • 2 LoRa-Antennen und 2 BLE-Antennen sowie eine 1 GPS-Antenne

Zusätzlich benötigt wird Arduino 101 mit integriertem Bewegungssensor und Bluetooth LT-Funk

Ebenso befindet sich neben der Hardware auch die Schritt-für-Schritt-Installationsanleitung im Lieferumfang, genau wie Codebeispiele für alle Sensoren. Achtung: Mit diesem DIY-Helium-Miner kannst du keine HNT verdienen!

Eine andere Möglichkeit, dir den Helium-Miner selbst zu bauen, besteht darin, die Einzelteile im Fachhandel zu kaufen. Benötigt wird für das Hotspot-DIY-Projekt Folgendes:

  • Rechner mit Raspberry Pi4 (Linux)
  • 2 GB Onboard-RAM
  • 32 GB SD-Karte
  • Basierend auf der LoRa Concentrator Engine: Semtech® SX1302
  • Eingebautes Ublox ZOE-M8Q GPS-Modul
  • Eingebauter Kühlkörper für das thermische Wärmeableitungsmanagement
  • 5V/3A Stromversorgung
  • IP30 Gehäuse
  • TX-Leistung bis zu 27 dBm, RX-Empfindlichkeit bis -139 dBm @SF12, BW 125 KHz
  • LoRa® Frequenzbandunterstützung: EU868
  • Pi-fähiges „ID EE PROM“, GPIO-Setup und Gerätebaum, der automatisch aus Herstellerinformationen konfiguriert werden kann
  • Ein vollständiger Open-Source-LoRaWAN-Server

Für eine einfachere Version benötigst du diese Ausstattung:

  • Raspberry Pi 4 mit mindestens 2 GB RAM
  • 64 GB Mini-SD-Karte
  • RAK2287 Pi-HUT
  • RAK2287 LPWAN-Konzentratormodul
  • Stromversorgung 5V / 3A
  • RAK7243 Gehäuse
  • Antenne (Original Helium-Hotspot)

Leider konnten wir dazu trotz intensiver Recherche keine Angaben finden, ob sich mit diesem DIY-Miner HNT verdienen lassen.

Zusammenfassung

Fazit zu Helium Hotspot Miner

Helium-Miner sind in verschiedenen Ausführungen am Markt erhältlich. Doch nicht alle Router sind auch verfügbar oder ausverkauft. Der Preisunterschied ist groß, wer aber nicht lange warten will, wird wohl diese Summen investieren müssen. Einen Helium-Miner selbst zu bauen, ist nur etwas für Fortgeschrittene. Außerdem sind Developer Kits nicht für den Verdienst von HNT einzusetzen, womit sich das Thema für die meisten erledigt haben dürfte.

Einen Helium-Miner zu betreiben, ist aber grundsätzlich eine lohnenswerte und ehrbare Sachen, denn das Geld verdienen steht nicht ganz oben auf der Liste. Schließlich geht es beim Mining im Helium-Netzwerk um eine möglichst gute Abdeckung mit Routern, um später Kunden die Möglichkeit zu bieten, ihre Datenpakete aus dem IoT an den Server zu senden. Als Alternative zu 5G und Glasfaser ist diese Art der Kommunikation für die Endgeräte im Internet of Things durchaus ein realistisches Szenario.


Unser Helium Miner FAQ

Für alle Helium-Miner gilt, dass die Antenne nicht verdeckt sein sollte und sich der ausgewählte Platz nicht in Senderichtung von Gebäuden befindet. Platziere den Miner bestmöglich hoch und mit möglichst weitem, freiem Blick. Je nach Modell ist die Aufstellung im Freien oder im Inneren möglich.
Wenn es um die Kundenmeinungen geht, dann ist der Bobcat 300 der beste Helium-Miner. Das findet auch die Computerbild und hat den Miner einem Praxistest unterzogen.
Beim Anbieter Nebra finden sich Angaben zum Datenvolumen für Helium-Miner. Angegeben ist dies mit ca. 30 bis 50 GB pro Monat.
Ein Helium-Miner ist ein Hotspot, also ein Router. Als Betreiber dieser Hotspots verdient man HNT, die man als Belohnung für das Aufstellen des Router und den Anschluss an das Helium-Netzwerk erhält. So will Helium das Monopol weniger Unternehmen durchbrechen und ein vollständig dezentrales Netzwerk aufbauen.

Über die Gastautorin:

Stefanie Herrnberger Gastautorin hardware-mining.deStefanie Herrnberger ist Head of Marketing & Sales bei der asvin GmbH und als freiberufliche Referentin und Redakteurin tätig.

Ihre langjährige berufliche Erfahrung im Bereich der Industrie 4.0, Digitalisierung und Blockchain bieten ihr den perfekten Background, um über Anwendungsfälle der Distributed-Ledger-Technologie in der globalen Industrie und Wirtschaft zu berichten.

Im Bereich von Kryptowährungen verfügt Sie über tiefgehende Kenntnisse und ist im Krypto-Space bestens vernetzt.


 

ⓘ Werbehinweis: Alle Inhalte auf dieser Webseite werden unabhängig erstellt. Dabei verlinke ich auf ausgewählte Online-Shops, von denen ich ggf. eine Vergütung erhalte. Mehr Infos.

Mein Anspruch: Ich empfehle und bewerte nur Produkte, die ich inhaltlich und fachlich beurteilen und empfehlen kann. Eingeschränkte oder individuelle Empfehlungen werden dabei zusätzlich erläutert. Wenn ich einzelne Produkte selbst getestet habe, dann wird das an entsprechender Stelle eindeutig kenntlich gemacht.

Vielen Dank für Deine Unterstützung! 💙

Tipp: Dein Fachhändler für Helium-Mining Zubehör!

lr sensors logoDer Nachteil von großen Marktplätzen und internationalen Online-Playern ist der meist unzureichende fachliche und technische Support. Gerade beim Betrieb von Helium-Minern ist es hilfreich und empfehlenswert, wenn man bei Problemen einen kompetenten Ansprechpartner hat. Ich habe mit dem Shop vor allem aber mit Team von LR-Sensors aus Wiesbaden sehr gute Erfahrungen gemacht. 

Vorteile von LR-Sensors:

  • Fachhändler aus Deutschland (Wiesbaden)
  • Shop + Beratung
  • Helium Mining & Zubehör

Geprüfte Mining-Hardware + kompetente Beratung. Jetzt entdecken: 

* = Affiliate-/Werbelink: Für jeden Kauf oder jede Anmeldung über einen Affiliate-Link erhält der Webseitenbetreiber eine Provision. Für den Nutzer entstehen dabei KEINE zusätzlichen Kosten.